01. Veranstaltung | 30.12.2011 | Mitgliederversammlung

02Am Freitag, dem 30. Jänner 2011 fand die 136. Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Wampersdorf im Gasthaus zur Leithabrücke statt.

 

Zu Beginn der Mitgliederversammlung begrüßte Feuerwehrkommandant HBI Erich Knötzl 48 Feuerwehrkameraden, davon 2 Jugendfeuerwehrmänner. Außerdem konnten Bürgermeister Ing. Thomas Sabbata-Valteiner, Vizebürgermeister Johann Kitzinger, Ortsvorsteher GGR Ludwig Tuschek und GR Johann Frommwald begrüßt werden.

 

Danach gaben HBI Erich Knötzl und BI Bernhard Leitgeb einen ausführlichen Jahresrückblick über die Feuerwehrtätigkeiten im Jahr 2011.

 

Im Rahmen seines Berichtes konnte Kdt. HBI Knötzl folgende Kameraden befördern:

 

zum Probefeuerwehrmann (PFM): Hatter Dominik, Knötzl Stefan, Mozelt Lukas, Hauser Franz

 

zum Oberfeuerwehrmann (OFM): FM Enderlin Robert, FM Winkler Peter, FM Gsellmann Michael

 

zum Hauptlöschmeister (HLM): OLM Eder Gerald

 

zum Oberbrandmeister (OBM): BM Pichler Rudolf

 

zum Hauptverwaltungsmeister (HVM): VM Blüml Josef

 

Weiters wurden die verdienten Erprobungsstreifen an die Jugendfeuerwehrmänner Pichler Patrick und Hatter Jakob durch Kdt. HBI Knötzl Erich und Jugendführer und OBM Pichler Rudolf übergeben.

 

V Christian Sustr berichtete in seinem Finanzbericht in Form einer Gegenüberstellung von Einnahmen und Ausgaben über das durchaus positive Gesamtergebnis für das Kalenderjahr 2011.
Seitens des Sparvereins „BIENE“ überreichte EOBI Mitter Michael im Anschluss V Sustr Christian eine Geldspende aus den erwirtschafteten Zinserträgen.

 

Nach den Berichten der einzelnen Fachchargen und Sachbearbeiter übergab HBI Erich Knötzl das Wort an Bürgermeister Sabbata-Valteiner. Er bedankte sich namens der Marktgemeinde Pottendorf für die Tätigkeiten der Feuerwehr Wampersdorf und sicherte auch weiterhin die finanzielle Unterstützung zu. Aufgrund der bevorstehenden Fahrzeugersatzbeschaffung betonte Sabbata-Valteiner, dass gemeinsam mit der FF Wampersdorf nach einer finanziellen und zweckdienlichen Lösung in den kommenden Monaten gesucht werde.

 

Weiters bedankten sich Vizebürgermeister Johann Kitzinger und Ortsvorsteher GGR Ludwig Tuschek für die beeindruckende Leistungsbilanz in Ihren Ansprachen.

 

 

Veranstaltungsort: