05. Einsatz | 19.03.2021 | 14:37 - 17:00 Uhr | Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

In den Nachmittagsstunden des 19.03.2021 wurde die Freiwillige Feuerwehr Wampersdorf von der Bezirksalarmzentrale Baden zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person alarmiert.

Eine 33-jährige Frau war gegen 14:30 Uhr mit einem Pkw aus Wampersdorf kommend in Richtung Pottendorf unterwegs, als sie auf der Freilandstraße von der Fahrbahn abkam, gegen einen Baum prallte und auf die Straße zurück geschleudert wurde. 

Nachkommende Fahrzeuglenker, darunter ein praktischer Arzt aus Pottendorf, befreiten die Lenkerin aus dem Fahrzeug und alarmierten die Einsatzkräfte. 

Um 14:37 Uhr wurden die örtliche Freiwillige Feuerwehr Wampersdorf und wie laut Alarmplan vorgesehen die FF Pottendorf zu dem Verkehrsunfall mit dem Lagebild „Menschenrettung eine eingeklemmte Person" alarmiert.

Bei Eintreffen des Rüstlöschfahrzeuges der Feuerwehr Wampersdorf wurde die Patientin bereits vom Team des Samariterbund Ebreichsdorf sowie des NAH Christophorus 3 auf der Fahrbahn reanimiert.

Nach einer Lageerkundung durch den Einsatzleiter der Feuerwehr Wampersdorf wurde umgehend ein Team zur Unterstützung der Rettungskräfte bereit gestellt, ein Brandschutz aufgebaut, die Sperrre der L4047 veranlasst sowie auslaufenden Betriebsmittel gebunden.

Trotz allen Bemühungen des Notarzt bzw. Rettungsteam verstarb die Patientin noch an der Unfallstelle. 

Nach der polizeilichen Freigabe bargen die Feuerwehreinsatzkräfte aus Pottendorf mittels des Wechselladefahrzeug-Kran das Unfallwrack. Die Fahrbahn wurde gereinigt und von herumliegenden Wrackteilen gesäubert.

Nach mehr als zwei Stunden konnte die Sperre der L4047 aufgehoben werden und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Im Anschluss wurden die entsprechenden Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten laut Corona-Dienstanweisung im Feuerwehrhaus durchgeführt.

Unser tiefes Mitgefühlt gilt den Angehörigen der verstorbenen Unfalllenkerin!

 

Eingesetzte Kräfte:

Feuerwehr Wampersdorf mit RLFA 2000, LF, KLF und MTF und 20 Mann

Feuerwehr Pottendorf

ASB Ebreichsdorf 1 RTW

ÖAMTC NAH Christophorus 3

Polizei 

Bestattung

 

 

Alarmstufe:

 TECHNISCHER EINSATZ / Person in Notlage                                                                                                                        

Einsätze zur Menschenrettung wie z.B. nach Verkehrsunfällen oder anderen ähnlich gelagerten Unfällen (Örtlich zuständige Feuerwehr und wenn notwendig, weitere Feuerwehren laut Alarmplan, sodass insgesamt zwei hydraulische Rettungssätze eingesetzt werden können)

 

Fotos:

 

Fotos Monatsrevue: