06. Einsatzübung | 20.10.2021 | 19:00 - 21:30 Uhr

Einmal mehr fand am Abend des 20. Oktober 2021 bei der Feuerwehr Wampersdorf ein Ausbildungsabend statt. 

Dieser widmete sich an diesem Abend der technischen Menschenrettung bzw. dem Branddienst. Austragungsort war ein abgelegener Güterweg.

Ausgegangen wurde von einem Verkehrsunfall zwischen einem Traktor und einem PKW in einem Keuzungsbereich wobei ein zufällig dort stehender Fussgänger unter den verunfallten Fahrzeugen eingeklemmt wurde.

Der Übungseinsatzleiter teilte nach einer Lageerkundung die Einsatzmannschaft in zwei Teams auf. Ziel war es, die beiden Unfallfahrzeuge gleichmäßig anzuheben und die verletzte Person so schonend als möglich zu retten. Nach den nötigen Absicherungsmaßnahmen konnten die Fahrzeuge mittels Hebekissen und Südbahnwinde gleichmäßig angehoben und die Personenrettung durchgeführt werden. 

Während die Aufräumarbeiten des ersten Szenarios im vollen Gange waren, erfolgte die Alarmierung zu einem PKW Brand. Der Übunseinsatzleiter ließ sofort das Rüstlöschfahrzeug besetzen und einen Atemschutztrupp ausrüsten. Der PKW stand bei Eintreffen der Übungsmannschaft am Einsatzort in Vollbrand. Mittels zwei C-Rohren und dem UHPS-Hochdrucklöschsystem wurde der Brand in wenigen Minuten niedergeschlagen.

Nach den Aufräumarbeiten erfolgte die Übungsnachbesprechung im Feuerwehrhaus.

 

Fotos © Feuerwehr Wampersdorf: