Heißer Sonntag - Atemschutz HEISSAUSBILDUNG

Am Sonntag, dem 22.10.2017 nahmen 10 Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Wampersdorf bei der Heißausbildung Stufe 4 in Theresienfeld teil.

Nach einer ereignisreichen Woche mit drei Einsätzen, davon ein Großbrand, bei welchem unsere Atemschutzgeräteträger durch einen raschen Löschangriff ein Übergreifen des Brandes auf ein weiteres Wohnobjekt verhindern konnten, endete diese, mit einer durchaus anspruchsvollen Ausbildung.

In diesem, speziell für Feuerwehreinsätze konstruierten, mit Gas befeuertem Container, können verschiedene Einsatzszenarien bei Temperaturen von bis zu 500 °C beübt werden.

Jeder Atemschutztrupp erhielt eine Unterweisung bzw. Sicherheitsbelehrung bevor es zum Strahlrohrtraining und der Gewöhnungsübung ging. Im Anschluss mussten unsere Atemschutzgeräteträger unter thermischen Extrembedingungen verschiedene Einsatzszenarien (Gasflaschenbrand, Wohnungsbrand, Flashover usw.) abarbeiten.

Nach ca. 20 Minuten im Container endete die Heißausbildung mit einer kurzen Übungsnachbesprechung für jeden einzelnen Trupp.