11. Übung | 09.11.2012 | 18:00 - 20:00 Uhr | Atemschutzübung

11Eine gemeinsame Atemschutzübung der Feuerwehren Wampersdorf und Landegg, an der auch die Feuerwehr Ebreichsdorf sowie das Rote Kreuz Landegg-Ebenfurth involviert waren, stand am Abend des 9. November 2012 auf dem Übungsplan.

 

 

 

 

Angenommen wurde der Brandausbruch im Kellerbereich eines Industriebetriebes, wobei mehrere Personen vermisst wurden.

 

Aufgrund der Objektgröße konnten mehrere Szenarien beübt, sowie der Einsatz der Wärmebildkamera bzw. deren korrekte Interpretation wieder aufgefrischt werden.

 

Nach rund zwei Stunden konnte die gemeinsame Atemschutzübung mit einer positiven Übungsbesprechung beendet werden. Während des Übungsverlaufes waren insgesamt 8 Atemschutztrupps eingesetzt.

 

Die Feuerwehr Wampersdorf möchte sich an dieser Stelle bei der Freiwilligen Feuerwehr Ebreichsdorf für das Bereitstellen des Atemluftcontainers recht herzlich bedanken!

 

Eingesetzte Kräfte:

Feuerwehr Wampersdorf: RLFA 2000, KLF mit 15 Mann

Feuerwehr Landegg: RLFA 2000, LFA-W mit 12 Mann

Feuerwehr Ebreichsdorf: WLF 2 mit Atemluftcontainer und 2 Mann

Rotes Kreuz Landegg-Ebenfurth: 52-802 RTW Landegg mit 3 Mann

 

 

 

 

Übungsort: